Um ein Kirchenmitglied mit allen Rechten und Pflichten zu werden, werden junge Menschen in unserer Kirchengemeinde konfirmiert. Davor gehen sie ein knappes Jahr zum Konfirmationsunterricht und beschäftigen sich unter anderem mit der Bibel und ihrer Entstehung, mit den vielfältigen Aufgaben einer Kirchengemeinde, mit Gottesdienst, Taufe und Abendmahl, vor allem aber mit ihrem eigenen Glauben.

Der Konfirmationsunterricht findet in unserer Kirchengemeinde in der Regel dienstags von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus statt (außer in den Schulferien). Er startet in der Woche nach Fronleichnam und endet mit dem Fest der Konfirmation am Pfingstsonntag des Folgejahres. Während der Konfirmandenzeit findet ein gemeinsames Wochenende in einer naheliegenden Jugendherberge statt. Von unseren Konfirmandinnen und Konfirmanden erwarten wir die Bereitschaft zur Mitarbeit während des Unterrichtsgeschehens und die Teilnahme an mindestens 12 Gottesdiensten während der Konfirmandenzeit.

Wenn Sie Fragen zum Konfirmationsunterricht oder zur Konfirmation in unserer Kirchengemeinde haben, dann wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro oder an einen der beiden Gemeindepfarrer.