Evangelische Christuskirche Jülich

Evangelische
Christuskirche

Gottesdienste

Gottesdienste

Der Mittelpunkt unseres Gemeindelebens ist der Gottesdienst in der Christuskirche, der in vielen verschiedenen Formen gefeiert wird. Es gibt Erwachsenen-, Jugend-, Kinder- und Familiengottesdienste, Abendmahls- und Taufgottesdienste, oder solche, die von einzelnen Gemeindegruppen vorbereitet und gestaltet werden.

Gottesdienst

Siehe Predigtpläne

PDF Download

Familiengottesdienste

Familiengottesdienste finden in der Regel viermal jährlich statt.

Zielgruppe: Die gesamte Gemeinde, mit besonderem Augenmerk auf Familien mit Kindern.

Ziel des Angebots: Die jungen Familien besuchen selten den Gemeindegottesdienst, meist sieht man diese zu den großen Kirchenfesten in der Kirche. Durch einen regelmäßigen Familiengottesdienst wird den Familien die Möglichkeit eröffnet auch über das Jahr verteilt aktiver am Gemeindeleben teilzunehmen.

Inhaltliche Aspekte: Familiengottesdienste finden oftmals zu besonderen Anlässen im Kirchenjahr  (z.B. Ostern, Weihnachten) aber auch gelegentlich zwischendurch anstelle des Gemeindegottesdienstes in der Kirche statt. Die Termine werden über den Gemeindebrief und die Homepage angekündigt. Familiengottesdienste sind liturgisch eine Mischform aus dem Gemeindegottesdienst und dem Kindergottesdienst, die Inhalte werden nicht nur in Predigtform, sondern auch in Form von Mitmachaktionen vermittelt.

Kindergottesdienste

Kindergottesdienste finden einmal im Monat statt. Der Kindergottesdienst fängt immer um 10:00 Uhr an und endet um ca. 11:00 Uhr.

Zielgruppe: Kinder zwischen 3 und 12 Jahren, gern in Begleitung einer Bezugsperson (grade bei den Kleineren sinnvoll)

Ziel des Angebots: Die Schaffung eines liturgischen Rahmens in Anlehnung an den Gemeindegottesdienst. Altersgerechte Hinführung der Kinder zu biblischen Themen, Auseinandersetzung mit Glaube und Gottesbild und der Liturgie eines Gottesdienstes.

Inhaltliche Aspekte: Der KiGoDi findet ca. einmal im Monat parallel zum Gemeindegottesdienst in den Räumen des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses statt. Die genauen Termine werden über den Gemeindebrief und die Homepage bekannt gegeben, zudem erhalten die Kinder der Altersgruppe eine persönliche Einladungskarte mit dem Terminen eines Halbjahrs. 

Biblische Geschichten und Zusammenhänge werden kindgerecht aufgearbeitet, die Liturgie ist an die Kinder angepasst, steht aber innerhalb dieses Rahmen relativ fest. Zu Beginn werden die drei Kerzen (Gott Vater, Sohn und heiliger Geist) entzündet. Zu Beginn und Ende werden feste Lieder gesungen. Der thematische Teil wird möglichst lebensweltnah, kreativ und für alle Altersgruppen ansprechend gestaltet.